Weiterbildung Palliative Care – Modul 2 Teil 3

Multiprofessionelle Weiterbildung Palliative Care nach Kern et.al. (Stand: 2020)

Unter Palliative Care versteht man ein ganzheitliches Betreuungskonzept für Patienten, die sich im fortgeschrittenen Stadium einer unheilbaren Erkrankung befinden. Dies erfordert eine symptomorientierte, individuelle Pflege und Betreuung sowie die Auseinandersetzung mit den Themen Sterben, Tod und Trauer. Ziel des Kurses ist es, die Teilnehmenden für palliativmedizinisches und hospizliches Handeln zu sensibilisieren und ihnen gleichzeitig mehr Sicherheit im Umgang mit Patienten und deren Zugehörigen zu vermitteln.

Die Weiterbildung Palliative Care (insgesamt 160 Stunden) besteht aus vier Modulen (Multiprofessionelles Basismodul 1 (40 Stunden) sowie das Modul 2, aufgeteilt in 3 Teile = 120 Stunden) , in denen folgende Themen vermittelt werden:

Grundlagen und Organisation von Palliative Care, spezielle Methoden der Grund- und Behandlungspflege, Schmerzmanagement und Symptomlinderung, spirituelle und psychosoziale Aspekte der Pflege, Sterben, Tod und Trauer, Kommunikation, Ethische und rechtliche Fragen in der Versorgung nahe dem Lebensende, Teamentwicklung, Konfliktbearbeitung und Selbstfürsorge.

Termine:

Multiprofessionelles Basismodul 1: 26. Februar bis 1. März 2024  – 490,00 €

Modul 2 Teil 1: 13. bis 17. Mai 2024  – 450,00 €

Modul 2 Teil 2: 2. bis 6. September 2024  – 450,00 €

Modul 2 Teil 3: 4. bis 8. November 2024  – 450,00 €

Das Multiprofessionelle Basismodul 1 (40 Stunden) richtet sich an Mitarbeitende im Gesundheitswesen die Berührung zu schwerkranken Patienten und Ihren Angehörigen haben.

Dies können sein: Mitarbeiter aus der Verwaltung, Therapeuten, Medizinische Fachangestellte, Pharmazeutisch-technische Assistenten, Alltagsbegleiter, Heilerziehungspfleger, Erzieher in der Eingliederungshilfe, Seelsorge, Sozial- und Pflegeberater der Kranken-/ Pflegekassen und
Pflegestützpunkte, Mitarbeitende aus der Pflege sowie weitere interessierte Berufsgruppen.

Pflegefachkräfte können zusätzlich zu Modul 1 noch Modul 2 absolvieren. Modul 2 beinhaltet neben der Kursteilnahme (Teil 1-3) das Erstellen einer Hausarbeit. Nach erfolgreicher Teilnahme (insgesamt 160 Stunden und Hausarbeit) erhalten Sie ein Zertifikat Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) und dem Deutschen Hospiz- und Palliativverband (DHPV), welches den Erwerb der Zusatzweiterbildung „Palliative Care“ belegt. Dieses ist Teil der Autorisierung für die Mitarbeit auch in der Spezialisierten Palliativversorgung.

Detaillierte Kursinformationen erhalten Sie nach verbindlicher Anmeldung.

Die Teilnahmegebühren gelten pro Person und enthalten die Kosten für den Kurs, sämtliche Kursmaterialien und Bescheinigungen, die Verpflegung an den einzelnen Kurstagen sowie die Zertifizierung bei der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin.

Wenn Sie alle Module der Weiterbildung absolvieren möchten, können Sie die Teilnahmegebühr auch als Gesamtsumme (1.840,00 €) überweisen.

Bei Anmeldung zum Kurs fügen Sie bitte Ihren Lebenslauf und eine Kopie Ihrer Erlaubnis zur Führung Ihrer Berufsbezeichnung hinzu.

Kursleitungen: Heike Ackermann (Palliative Care Fachkraft) und Julia Beumker (Palliative Care Fachkraft)

Veranstalter:
Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit Nordhessen (APPH) e.V.
Tel. 0175 9269597
E‐Mail: aerztekurse@apph-nordhessen.de       www.apph‐nordhessen.de

Veranstaltungsort: Palliativzentrum Marienkrankenhaus Kassel
Marbuger Straße 85
34127 Kassel

Anmeldung/Rücktritt:
Wir bitten um eine möglichst frühzeitige schriftliche und somit verbindliche Anmeldung über unsere Homepage. Bei Überbelegung berücksichtigen wir die Anmeldungen nach der Reihenfolge des Eingangs. Ein Rücktritt von der Anmeldung ist bis spätestens zum 20. Januar 2024 kostenlos möglich. Die Absage bedarf der Schriftform. Bei späterer Absage wird die Kursgebühr als Ausfallgebühr fällig.
Sollte die Nachfrage zu gering sein, erfolgt bis spätestens 4 Wochen vor Beginn eine Absage der Veranstaltung sowie eine Rückerstattung der Kursgebühr in voller Höhe.
Mit der Speicherung der o. a. Daten zu Zwecken der Auftragsbearbeitung bin ich ausdrücklich einverstanden.